Tierhilfe Istrien

Neuzugang

Rüde3 -

Tierhilfe Istrien - Unsere Hunde, Welpen, Notfelle, Rüden und Weibchen
Geboren
03.06.17

Diese kleine männliche Schneeflocke ist ursprünglich einer von 5 kleinen Welpen (jetzt sind es leider nur noch 3 Geschwister und Mama June, 2 sind verstorben) welche es Wida zu verdanken hatten, daß sie ihre Mama nicht verloren haben! Diese hatte einen Kalziumschock nach der Geburt, welcher zum Tode führen kann. Wida erkannte die Symtome und so konnte die Hundemama gerettet werden und die gerade geschlüpften Welpen wurden nicht zu Flaschenkindern. Eine spektakuläre Rettungsaktion war es auf jeden Fall aber sie sind alle wohlbehalten im Tierheim und die 3 Brüder können an der Seite von Mama June (s. Bild) wachsen und gedeihen! Da die Mutterhündin kleinbleibend ist denken wir, dass die Welpen auch nicht viel größer werden, so um die 30 cm plus minus (Updates folgen)
Diese Knutschkugel ist pumperl gesund, welpentypisch verspielt und bereit die Welt kennenzulernen, wer möchte sein Herz verlieren und ihn adoptieren!

Er sucht noch einen lieben Menschen der seine Patenschaft bis zur Vermittlung übernehmen möchte und ihn auch tauft!
Alle Infos dazu findet ihr in unserer Rubrik Ihre Hilfe / Patenschaften

PS: Die Mutterhündin steht nicht zur Vermittlung sondern geht wieder zurück zum Besitzer!

"Ich hoffe, ich werde einmal der Mensch werden, für den mein Hund mich hält."

paypal

zooplus.de

Unterstütze uns durch einen Kauf
bei unserem Partner zooplus.

                 

News Archiv 2016

 

27.12.2016

Spendenaufruf für Odies lebenswichtige Operation!

Liebe Freunde der Tierhilfe Istrien,
Odie wurde immer November diesen Jahres zu einer lieben Familie in Wesel vermittelt, welche auch vor kurzem noch seine Schwester Gitte aufgenommen hat!
Odie kam an und lebte sich sehr gut ein, war rundrum ein toller Hund. Nur es fiel auf, dass er sehr viel trank. Ungewöhnlich viel trank! Auf einmal ging es ihm schlechter und die Familie ging natürlich zum Arzt, wir waren guten Mutes aber es wurde nicht besser, so das sie dann in eine Klinik fahren mussten! Erschütternde Diagnose, Odie hat einen Geburtsfehler. Eine Ader welche eigentlich in die Leber laufen müsste führt woanders lang und vergiftet so stetig seinen ganzen Körper! Es ging ihm sehr sehr schlecht und er musste in der Klinik bleiben, die Ärzte waren nicht sicher ob er die Nacht übersteht! Doch er ist ein Kämpfer und die Medikamente schlugen an! Nun sieht es so aus, dass  er in 4 Wochen seine lebensnotwendige Operation bekommen soll, wo die falsch laufende  Ader umgeleitet wird. Solange muss er eine strenge Leberdiäat halten, Medikamente bekommen und auch mit weiteren Präparaten aufgepeppelt werden um die Operation auch zu überstehen! Deshalb erst in 4 Wochen!
Die Operation plus Behandlung und Nachsorge wird 1200 Euro kosten, was die Familie auch ohne Wenn und Aber bezahlen will aber wir möchten helfen und uns an diesen Kosten beteiligen! Einige von unserem THI Team werden etwas dazu geben um zu helfen und nun möchten wir sie bitten auch für Odies Operation zu spenden! Jeder Betrag hilft der Familie auch wenn er noch so gering ist! Hier unser Spendenkonto Betreff bitte "Hilfe für Odie" 
WidaPfeuffer Verein der Tierfreunde  
BKS Bank AG Klagenfurt
IBAN: AT611700000402025204  BIC: BFKKAT2K
Spendeneingang: Katja und Peter Maczollek 150 Euro - Anne Fischer 50 Euro Gerlinde B. 30 Euro
Update 
Odie wird nun operiert - ihm gehts bereits durch die Medikamente und Entgiftung ausgesprochen gut - so steht der OP nichts im Weg sagt der Arzt 
Auch im Umkreis der Adoptanten wurde fleissig gespendet - wir werden weiter berichten!
Update 
Odie hat die OP gut überstanden und ist auf dem Weg der Genesung 
der kleine Kerl wird hoffentlich steinalt ;-) 
Er kann nun mit seiner Schwester Gitte die schönen Seiten des Hundelebens geniessen!
Geschichte Ende ;-)

23.12.2016

Frohe Weihnachten 2016

Liebe Freunde der Tierhilfe Istrien,
wir wünschen Euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, seit nett zueinander knuddelt eure Tiere und stresst Euch nicht in dieser wundervollen Zeit!
Wir sind dankbar für die wirklich traumhaften Plätze die viele Hunde bereits bekommen haben, sie haben ein warmes liebevolles Heim  zu den Festtagen, das ist ganz wunderbar!
Auch freuen wir uns über die vielen Spenden, die unseren "noch nicht" vermittelten Hunden ein  abgesichertes Leben in unserem Tierheim bescheren!
So bleibt uns nur Danke zu sagen für so viele treue und liebe Freunde, die immer an uns und die Fellnasen denken!!!
Gesegnetes Fest!  

Aktion Herzenslichter!!

Liebe Teilnehmer unserer Weihnachtsaktion "Herzenslichter",

hier ist sie nun unsere Herzenslichterkette! Viele liebe Menschen haben ein Licht angezündet für unsere Hunde, viele Sach und Geldspenden haben uns erreicht!
Wir können sagen, es war ein toller Erfolg zu Gunsten unserer Tiere.

Denn nur darum geht es doch hier, oder? Das sollte man niemals vergessen.
Gerade jetzt zu Weihnachten! Unser Weihnachtswunsch jedes Jahr ist eigentlich ganz simpel und doch so schwer umzusetzen, Respekt dem Tier gegenüber, dieser Satz beinhaltet eigentlich alles was den Tierschutz ausmacht!
Somit möchten wir uns bei euch für eure Hilfe in die richtige Richtung bedanken!
oder sagen wir es mit einem Zitat zum Schluss

Und während die Welt ruft - Du kannst nicht alle retten - flüstert die Hoffnung  und wenn es nur einer ist, versuch es !!!

In diesem Sinne Frohe Weihnachten

Lasst uns ganz viele Herzenslichter für die Fellnasen  der Tierhilfe Istrien anzünden!

Dieses Weihnachten haben wir uns eine besondere Aktion zu Gunsten der Hunde und Katzen in unserem Tierheim überlegt!
Wir fänden es schön wenn am Heiligabend ganz viele Herzenslichter brennen würden,  denn jedes gezündete Licht birgt eine Spende! Und zwar von  Euch liebe Freunde der Tierhilfe Istrien!
Jeder Spender (Geld oder Futterspende) bekommt ein Herzenslicht mit seinem Namen , welches  auf unserer Facebook Seite veröffentlicht wird!  Am Ende wünschen wir  uns eine lange Herzenslichterkette für unsere Tiere!
Welchen Betrag ihr Spenden wollt, bleibt natürlich euch überlassen! Ihr könnt einen Geldbetrag auf unser Spendenkonto überweisen

WidaPfeuffer
 Verein der Tierfreunde
 BKS Bank AG Klagenfurt
 IBAN: AT611700000402025204
 BIC: BFKKAT2K
 
oder über unsere Amazonwunschliste eine Kleinigkeit bestellen (s. Link weiter unten)

Bitte schickt uns nach eurer Spende eine kurze Benachrichtigung (per PN auf Facebook), sodass wir umgehend eine Kerze mit eurem Namen erleuchten lassen können!
Wir danken Euch schon mal von ganzem Herzen und wünschen allen tierlieben Menschen eine gesegnete Weihnachtszeit!
Wer keinen Facebook Account hat und dennoch ein Licht zünden will schreibt eine Mail an katjamaczollek@web.de die Spender werden dann hier in diesem Beitrag ihr Herzenslicht sehen können!

Wer die Weihnachtswünsche unserer Fellnasen schnell und unkompliziert erfüllen möchte, kann dies über unsere Amazon Wunschliste tun (Einfach unten auf das Bild klicken)!
Dort sind immer aktuell die Dinge aufgelistet, welche am nötigsten gebraucht werden! Eure Weihnachtspakete werden automatisch an unsere Adresse geliefert, ihr müsst euch um nichts kümmern!
Vielen Dank im Namen der Tiere! PS: Wir benötigen am dringensten Welpenfutter momentan!

   

            

 

30.11.2016

Mimi (ehemals Jette) ist nun Therapiehund

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Schaut euch an was aus ehemaligen Tierschutzhunden alles werden kann - Mimi (ehemals Jette) wurde von uns im Juni 2015 nach Dorsten vermittelt und dort schnell die beste Freundin und Weggefährtin von Labrador Elmo (s. Bild) 
Nun ist sie Therapiehund und  sogar in der Zeitung! Wir finden das einfach toll! 
 

15.11.2016

Das richtige Futter für ihren Hund - Erweiterung unserer Rubrik Ernährung/Gesundheit

Das Thema Barf, ein kleiner Leitfaden!

Der Begriff "Barf" bedeutet biologisch, artgerechtes, rohes Futter und ist meiner Erfahrung nach wörtlich zu nehmen, da es wirklich artgerecht ist! 


Man stelle sich die Frage woher stammt der Hund und war er nicht auch mal ein wildes Tier?
Ja war er, er stammt vom Wolf ab! Würden sie es nicht auch merkwürdig finden wenn ein Wolf sich von kleinen trockenen Pellets, zugesetzt mit künstlichen Vitaminen, ultrahocherhitzt, haltbar gemacht und steril, ernähren würde! 
Die Verfechter von diesem Futter sagen nun, der Hund hat sich an die industrielle Ernährung angepasst! Ja wirklich? Diese Art der Fütterung gibt es aber erst seit ca. 1960 und davor wurde der Hund einfach mit dem ernährt was übrig war! Schlachtabfälle und Essensreste. Punkt! Er hat sich eben nicht angepasst und schon gar nicht sein Verdauungstrakt. Dieser leidet enorm, da er  auf die Verwertung von Fleisch ausgerichtet ist und nicht auf  massenhaft billigen Füllstoff welche die Agrarwirtschaft und Lebensmittelindustrie so abwirft!

Aus diesem Grund sind viele Hunde krank. Allergien, Übergewicht, Bauchspeicheldrüsenprobleme, Krebs, Durchfall, Juckreiz, Ohrenentzündung, Zahnstein, Lahmheiten, Arthrose, Nieren/Leberprobleme usw. Kommt ihnen das bekannt vor! Das Immunsystem des Hundes macht auf kurz oder lang schlapp, da dieser nicht artgerecht ernährt wird, sprich sein Futter nicht verwerten kann
Die Futtermittelindustrie hat reagiert, es gibt ja auch Allergie Futter/ Diät Futter, Futter für die Gelenke, es gibt Zahnbürsten uvm. Toll oder! Der Markt boomt.
Einige werden sagen, mein Hund wurde mit Industriefutter steinalt! Ja diese Hunde gibt es auch, waren sie auch fit und nicht übergewichtig auch toll! Leider sind das mittlerweile die Ausnahmen!
Ich könnte jetzt ewig so weiter machen aber wir wollen ja beschreiben was Barf oder ein gutes Nassfutter( Dosenfutter) bedeutet und worauf der Mensch achten sollte!
Zu allererst, das barfen ist kein Hexenwerk aber man sollte sich doch vorab ein wenig informieren um alles richtig zu machen! Denn nur massenhaft Fleisch in den Napf und gut, damit ist es nicht getan! 
Zu Anfang hilft ein Plan, was man wöchentlich an Komponenten füttern sollte, welche Zusätze sinnvoll sind usw. Die Routine kommt mit der Zeit und wenn man dann merkt, wie schön das Fell wird, wie weiß die Zähne und auch der Juckreiz und vieles mehr verschwindet, nimmt man sich gern die Zeit dafür! Klar Tüte auf und fertig ist einfacher aber die Stunden die sie beim Tierarzt verbringen, weil der Hund alle möglichen Krankheiten entwickelt dauern noch länger und gehen ins Geld!

Teurer ist das barfen auch nicht als ein "Gutes Industrie Futter"!
Ein erwachsener Hund brauch in seinem Napf für ein glückliches und gesundes Hundeleben täglich oder auf die Woche verteilt 80 % tierische Komponenten und 20 % Pflanzliche (Junior und Senior etwas anders verteilt, aber das sprengt dann doch hier den Rahmen).

Die tierische Komponente setzt sich zusammen aus 50% Muskelfleisch (Fettanteil mindestens 15 %), 20% Pansen, 15 % fleischige Knochen, 15 % Innereien (Herz, Leber, Niere, Milz, Lunge). Die Pflanzliche aus 80 % Gemüse und 20 % Obst (Fleisch, Gemüse und Obstsorten welche gefüttert werden dürfen hier aufzuzählen, wäre zu lang aber es gibt etliche Listen im Internet oder Büchern zum nachlesen).

 Sinnvolle Zusätze für einen gesunden Hund (für kranke Hunde gibt es allerlei was man noch geben kann, dies ist jetzt nicht das Thema) sind, ein oder zwei gute kaltgepresste Öle täglich im Wechsel zum Beispiel - Lachsöl, Hanföl, Leinöl, Kokosöl (die ersten drei sind für den Omega 3 Ausgleich wichtig, das letztere Wurm und Parasiten widrig), Seealgenmehl (in ganz geringen Mengen bitte) hauptsächlich für den Jodbedarf aber es sind auch noch jede Menge andere Vitamine, Mineralien und Spurenelemente natürlichen Ursprungs enthalten ("Natürlich" ist hier das Zauberwort, denn künstliche Vitamine machen auf Dauer krank, nicht nur den Hund auch den Menschen), eine Prise Meer oder Steinsalz die Woche, wenn man sich nicht damit anfreunden kann Blut zu füttern (das handelsübliche Fleisch ist meist ausgeblutet und somit könnten einige Nährstoffe,  Natrium zum Beispiel zu kurz kommen), wenn man nicht einmal wöchentlich Fisch füttern möchte empfiehlt es sich für den Vitamin D Bedarf ab und an Lebertran zu geben ( bitte nicht zu viel), Bierhefe als Kur im Fellwechsel (kompletter Vitamin B Komplex) und je nach Jahreszeit einige frische Kräuter und gemahlene Nüsse!!

Roh und natürlichen Ursprungs sollten alle Anteile der Mahlzeit sein, da der Hund das Futter so optimal verwerten kann (sie werden es an dem geringen Kotabsatz sehen), außer wenn sich mal eine Kartoffel, Reis, Nudeln  aus ihrem Topf verirren, die sollten gekocht sein ( ich habe nichts gegen Kohlehydrate wenn sie selber zubereitet und im geringen Umfang zugefüttert werden, sprich ab und an mal die Woche)
So sagen sie jetzt, mir raucht der Schädel, das kann ich nicht! Für diejenigen, welche sich das selber zusammenstellen nicht zutrauen gibt es mittlerweile in jedem Barf Laden um die Ecke oder im Online Handel fertige Barf Menüs, wo sie nur noch etwas Öl hinzufügen müssen sowie ein fertiges Vitamin und Mineralstoffprodukt (aus natürlichen Zutaten) und gut! Vielleicht kommen sie über die Barf Menüs selber auf den Geschmack und werden zum Barf Guru schlechthin, so war es bei mir! Nur Mut!

Die zweite Variante, sie fahren zu einem Barf Laden (gibt es in fast jeder Stadt mittlerweile) und lassen sich einen Barf Plan erstellen, die Verkäufer sagen ihnen dann auch was sie zusätzlich hinzufügen können oder müssen!
Die dritte und einfachste Möglichkeit ist ein gutes Dosenfutter zu geben! Ich bin natürlich nicht so davon  überzeugt wie vom barfen, da es nicht roh ist aber es ist immer noch besser als ein industrielles Trocken oder Dosenfutter der gängigen Marken zu füttern! 
Woran erkenne ich ein gutes Dosenfutter? 100% Deklaration auf dem Etikett (das ist in Deutschland leider nicht Pflicht)! Sprich es steht drauf was drin ist! Wenn hinten steht pflanzliche Nebenerzeugnisse, sind das die Abfälle aus der Landwirtschaft. Es sollte nur ein geringer pflanzlicher Anteil vorhanden sein und zwar genau deklariert, zum Beispiel 20 % Hirse oder 10 % Kartoffeln oder 5 % Möhren usw! Genauso verhält es sich bei dem tierischen Anteil ( der den Großteil in der Dose ausmachen sollte), es darf dort nicht nur stehen tierische Nebenerzeugnisse, sondern eine klare Aussage 40 % Rind 10 % Rinderleber usw. Auch das Wort Mehl sollte nicht auftauchen (zum Beispiel Geflügelfleischmehl, Maismehl, Maiskleber usw.) Das sind billige Füllstoffe die ihr Hund nicht verwerten kann! 

Weiter sollten alle Komponenten natürlichen Ursprungs sein, sprich keine künstlichen Vitamine, (findet man unter Zusatzstoffe). Ich habe mich immer gefragt warum ein ach so gutes Futter künstliche Vitamine braucht, komisch oder?!

Ach ja Zucker, Konservierungsstoffe  und Geschmacksverstärker (sonst würden die Hunde so etwas gar nicht anrühren)  dürfen natürlich auch nicht zu finden sein! Zucker hat viele Namen schauen sie mal genauer auf Etikett 

Saccharose
Dextrose
Raffinose
Glukose
Melasse
Glukosesirup, Glukose-Fructose-Sirup oder Stärkesirup
Zuckerrübentrockenschnitzel
Laktose
Maltose oder Malzextrakt
Maltodextrin, Dextrin oder Weizendextrin
Gerstenmalzextrakt

Allein wenn sie diesen Artikel zu Ende lesen und nicht schon in der Mitte sagen, ach quatsch schon wieder so eine Bio Tante oder ähnliches, dürften sie sich vielleicht ein paar Gedanken gemacht haben und ich konnte sie vielleicht zum Umdenken/Nachdenken bewegen! 
Das wäre schon toll und das wichtigste ist doch, dass es ihrem Hund gut geht oder nicht?
Aus diesen Grund habe ich auch nichts gegen Küchenreste im Futter und eine Leberwurststulle ab und an! Das macht dem Hund nichts aus! Nur lassen sie die Chemie aus seinem Körper! Googeln sie doch mal solche Begriffe wie "versteckter Zucker im Hundefutter" oder Konservierungsstoffe im Hundefutter" da kommt ihnen vielleicht die Erleuchtung und sie nehmen den vielleicht zu Anfang etwas unbequemeren Weg des Neuen!
In diesem Sinne 

Ihre  Katja Maczollek 
PS: Bei Interesse oder Fragen können sie mir gern eine Email schreiben an
katjamaczollek@web.de
Mehr zu diesem Thema finden sie in unserer Rubrik - Ernährung & Gesundheitstipps

 

06.11.2016

Unsere Fahrt für 8 Hunde nach Deutschland war aufregend!!!

Am Freitag durften 8 unserer Hunde ihre große Fahrt nach Deutschland antreten! Wir waren alle sehr aufgeregt! Vorab hatten Wida und Wir wie immer Streß mit den Formalitäten (Impfpässe, Tierarzt, Verträge, Traces (legale Fahrtanmeldung beim Veterinäramt für jeden einzelnen Hund), Starterpaket (Geschirr-Leine-Decke- Fressen- Leckerchen) für jeden Hund packen, Organisation der Route und Treffpunkte für die neuen Besitzer u.v.m.! Mauro unser unentbehrlicher Helfer in Istrien setzte sich am Freitag ins Auto und fuhr los! Marry dufte in München als Erstes aussteigen und ihre Besitzer kennenlernen, Emil im Raum Stuttgart als Nächster. Mauro machte nur kurze Stopps, um dann um 11.30 Uhr am Samstag endlich an sein Endziel zu Katja nach Schermbeck zu gelangen, wo 5 Hunde (Felix, Flora, Fauna, Jessy, Odie) von ihren neuen Besitzern schon sehnsüchtig erwartet wurden, Pearl darf Katja noch bis Dienstag auf Trapp halten, da sie erst dann abgeholt wird . Die Hunde durften als erstes im sicher eingezäunten Garten, nach so langer Fahrt ausgiebig herumfetzen, bevor sie mit ihren glücklichen neuen Besitzern mit nach Hause genommen wurden (Die Bilder der Besitzern mit dem jeweiligen Hund könnt ihr im Happy End Album sehen). Nun wurde Mauros Van mit den Spenden, die viele tierliebe Menschen in den letzen Tagen abgegeben haben (Floras und Jessy Frauchen  haben auch noch einiges mitgebracht) vollgepackt und er konnte nach längerer Pause den Rückweg nach Kroatien antreten! Es war toll, sogar das Wetter spielte mit und wir konnten alles nach Draußen verlegen - Katjas Nerven hätten 6 Hunde plus Besitzer, Mauro und Ehemann im Haus wohl auch nicht mitgemacht! Bis zur nächsten Fahrt, dann geht die Aufregung wieder von vorn los! Euer THI Team

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

21.10.2016

Professionelle Hilfe gefunden für Max und Lany - Endplatz danach gesucht

Update Max und Lany:
Wir waren in den letzten Wochen nicht untätig und haben einen, wie wir denken sehr kompetenten Therapieplatz, für Beide zusammen bekommen!
Diese Eingliederung und Angstbewältigung findet in München statt, genau gesagt bei Starttherapie für Angsthunde - Therapeutische Hundeschule Daniela Hüther www.angsthunde.com
Alle Infos könnt ihr dort auch gut nachlesen! Das Ganze startet im Januar und kostet uns pro Hund 600 Euro.  Ja eine Stange Geld aber die Beiden sind noch so jung und haben es verdient ein angstfreies, schönes Hundeleben zu bekommen!
Sie werden mindestens 4 Wochen (vielleicht auch etwas länger) bei Frau Hüther vollkommen integriert in ihrem Haushalt leben und die alltäglichen Dinge lernen, die für eine Adoption in ein eigenes Zuhause nötig sind!
Von dort aus sollen sie natürlich nicht wieder in Tierheim, sondern direkt in ihr eigenes Zuhause umziehen, wo es Voraussetzung sein wird, daß mit dem Hund weiter gearbeitet wird um das Erlernte nicht zu verlieren bzw zu vertiefen! Frau Hüther läßt sie mit dieser Aufgabe auch nicht allein, sondern  hilft ihnen und begleitet sie bei dieser Aufgabe so lange sie und der Hund es brauchen! Max und Lany können einzeln vermittelt werden, wir freuen uns aber natürlich auch, wenn sie zusammen adoptiert werden! 
Mehr Bilder gibts im jeweiligen Album der Beiden unter Rubrik:  Unsere Hunde  
Kontaktperson für die Beiden: Anne Fischer Email:  anne.herbut@web.de Telefon: 0177/5688643

Hallo liebe Tierfreunde,
heute kommen wir mit einer wirklich dringenden Bitte zu euch!
Es ist bislang noch nicht vorgekommen, daß wir mit unserem Latein am Ende sind wenn es um die Hunde geht, aber hier wissen auch wir nicht mehr weiter und suchen auf diesem Weg Hilfe von seiten erfahrener Hundefreunde / Hundetrainern /Hundeflüsteren oder Allen die sich der Aufgabe gewachsen fühlen!
Lany und Max sind zwei wunderschöne Junghunde die aber so ängstlich sind, daß sie sich nicht anfassen lassen und in Panik den Rückzug antreten wenn man sich ihnen auch nur nähert.
Sie müssen in einem Zwinger ausharren ohne Aussengehege, da sie  sich überall durchbuddeln und leben nun Tag um Tag in diesem  Gefängnis!
Dies ist auf Dauer kein Leben sondern ein vegetieren!  Die Situation macht die beiden nur immer ängstlicher/unzufriedener und wir müssen an der Situation dringend etwas ändern! 
Gern würden wir die beiden getrennt voneinander therapieren lassen, da sie sich in ihrer Angst nur gegenseitig hochschaukeln!
Wer traut sich dies zu, würde einen von den beiden aufnehmen, ihm einen Pflege oder Therapie Platz geben!
Wir würden für  eine professionelle Hilfe auch gern bezahlen, Hauptsache die Beiden bekommen eine Chance auf ein artgerechtes Leben!
Denn so kann es nicht weiter gehen!
Bitte Kontakt 

Anne Fischer Email:  anne.herbut@web.de

 Telefon: 0177/5688643

15.10.2016

Wir haben es geschafft!! Das Grundstück geht in Widas Besitz über

 

Update 26.10.16: Der Leetchi Spendenpool ist geschlossen es kamen 1165 Euro zusammen - Wir danken euch von Herzen für diese Gelder!!!

Update 18.10.16: Das Geld ist  überwiesen, die Bank hat den Erhalt bestätigt somit steht dem Kauf des Grundstückes der Tierhilfe Istrien nichts mehr im Wege! Alls nächster Schritt stehen die Beglaubigungen und Vertragsabwicklungen an! Das schaffen wir jetzt auch noch und sind erst einmal glücklich  - Wida kann endlich wieder durchschlafen!!

Update 15.10.2016: Liebe Freunde und alle die an uns geglaubt haben, wir haben es geschafft! Die Tierhilfe Istrien bleibt erhalten und kann ihre Arbeit fortsetzen! Wir haben die Summe von 230000 Euro, die von der Bank gefordert wurde um das Grundstück in Widas Besitz übergehen zu lassen, zusammen bekommen! Der Vertrag der Bank liegt uns nun vor, nächste Woche werden alle notariellen und anderweitig bürokratischen Dinge geregelt und zur Unterschrift gebracht! Wir danken unseren Darlehnsgebern von Herzen für das Vertrauen und allen Spendern für die selbstlose Hilfe! So etwas ist nicht selbstverständlich!
Der Sammelpool auf der Crowfunding Plattform Leetchi (s. Button links) bleibt erst einmal bestehen um noch einige Spenden sammeln zu können, da wir von eventuellen nicht absehbaren Unkosten ausgehen!
Wir werden euch natürlich in nächster Zeit immer auf dem neusten Stand halten, wie es mit dem Verkauf des Grundstücks vorangeht um die gegebenen Darlehen schnellstmöglich zurück zu zahlen und natürlich wie dann unsere neue Tier Herberge aussehen wird! 1000 Dank! Euer THI Team 

Update: Liebe Leute es fehlen jetzt noch 20000 Euro (Details unten im Text), das könnte doch eventuell zu schaffen sein diese Restsumme noch aufzubringen! Der Vertrag  der Bank liegt zur Unterschrift bereit bis zum 21.10 muss die komplette Summe auf dem Konto der Bank sein, Dienstag 18.10.16 kommende Woche wäre also der letzte Tag um es einzahlen zu können. Wer kann helfen und uns ein Darlehen gewähren, welches sofort nach Verkauf zurückgezahlt wird - einige hilfsbereite Menschen haben sich schon dazu bereit erklärt, da der Verkaufswert des Grundstückes ja nun weit über dem liegt was Wida für die Bank aufbringen muss. Ihr geht dabei kein Risiko ein und bekommt euer Geld natürlich sofort zurück. Es besteht auch die Möglichkeit das Grundstück in Parzellen aufgeteilt zu verkaufen, so geht der Verkauf noch schneller von statten. 
Oder ihr spendet einfach einen Betrag auf der CROWDFUNDING Plattform (sicher und seriös)  für unseren Verein (s. Button)

Liebe Freunde der Tierhilfe Istrien und die, die es vielleicht werden wollen!
Wieder einmal steht ein neuer Räumungstermin an Stichtag:  01.11.16 - Viele Menschen haben die vergangenen Monate mit uns gezittert und sich auch gefreut - Viele Leute haben gespendet, haben vor Ort Einsatzbereitschaft gezeigt, haben Petitionen ins Leben gerufen, Briefe verfasst, unterschrieben, geteilt und noch 100 andere Sachen!
Wir wollen Ihnen nichts vorenthalten, da wir wissen wie mißtrauisch die Welt auf einen blickt, nicht war? 

 

Nun ist der Stand der Dinge wie folgt:
Widas  Grundstück (wo das Tierheim drauf errichtet ist)  was ihr auf dem Bild seht, beläuft sich auf 6500 qm  Bauland
Die Kaufsumme die Wida nach einigen Verhandlungen nun aufbringen muß, beträgt 230000 Euro, sie hat das Vorkaufsrecht! 
Kann sie diesen Betrag nicht aufbringen, geht das Grundstück an die Bank, sie wäre dann obdachlos, die Hunde (welche wir vorab nicht unterbringen können) würden von der Stadt abtransportiert und in die Tötungsstationen der umliegenden Städte gebracht. So siehts aus !!!!
Wida hat durch Spenden und Darlehnsgeber einiges zusammengekratzt! Uns fehlen nun noch genau 30000 Euro um die Tierhilfe am Leben zu erhalten und das Grundstück endlich in ihren Besitz übergehen zu lassen!
Natürlich freuen wir uns über weitere Spendeneingänge aber wir haben uns auch eine weitere Möglichkeit überlegt!
Und zwar die, des Privatdarlehns!
Sprich ein lieber Mensch wäre bereit Wida ein Darlehen von Summe XYZ zur Verfügung zu stellen. Was natürlich notariell beglaubigt und dann umgehend mit Zinsen an den Darlehnsgeber zurückgezahlt würde, wenn sie das Grundstück zum tatsächlichen oder zumindest weit höheren Wert wieder verkaufen könnte! Da der Wert des Grundstückes nun weit höher ist, wäre es im Anschluß kein Problem ihre Schulden zu bezahlen und sich auch ein neues Domizil zu kaufen, weit abgelegen, kleiner und überschaubarer! Die Zwinger würden abgebaut, die Hunde eingesammelt und wir könnten an einem neuen Ort mit unserer wunderbaren Arbeit fortfahren!
Was haltet ihr davon? 
Ansprechpartner ist für diese Angelegenheit Wida selbst: 

Fr. Wida Pfeuffer
 Telefon: 00385 993762121
 Email:  wida.tierhilfe.istrien@gmail.com

Wer einfach einen Betrag spenden möchte kann diesen auf folgendes Konto überweisen 

Spendenkonto der TIERHILFE ISTRIEN

Inhaber : Tierhilfe-Istrien Wida Pfeuffer
IBAN: AT551700000414023436
BIC: BFKKAT2K
Verwendungszweck: Spende Rettung Tierhilfe

 

Wir danken Euch für die bereits getätigte Hilfe, egal in welcher Form und auch schon mal vorab für Das was hoffentlich noch geschieht
Denkt dran ihr seit immer noch unser Wunder 

THI Team

Dear friends of Animal Aid Istria and those who might wish to become such,

once again there is a new eviction deadline: On Nov. 1st, 2016 Mrs. Wida Pfeuffer und her dogs will have to leave Wida's property. Many people were shivering and rejocing with us during the past few months. Many people donated , have shown commitment on site, petitions have launched, letters have been written and signed, divided on Facebook and many other things happened to support us.

 

We don't want to deprive you of anything, since we know that the world is suspicious, isn't it?

 

This is how the matters stand:

 

Wida's property (at which the shelter is situated) and which you can see in the pictures on the homepage comprises about 6,500 square meters of building land. The amount Wida has to pay to the bank to get the property back is - after some negotiations - EUR 230,000. Wida anyway has the right of pre-emption.

 

If Wida could not afford this amount, the property would stay in posession of the bank, Wida and her dogs would become homeless and the 50 dogs (those wich could not be accomodated previously) would be taken by the municipial anministration and brought to killing stations to surrounding cities as it happened in the past. This is how things are !!!!

 

By donations and loans Wida scraped together quite a remarkable amount. She is now are missing some EUR 20,000 to finally make Wida reposess her property and keep Animal Aid Istria alive.Please donate for the dogs, for Animal Aid Istria.

We thank you for your help so far wichever way it happened and we also thank you in advance for whatever we hope might happen in the future. Think about it,  you are still "our private miracle". 

AHI Team

 

 

 

08.09.2016

Danke für Eure Hilfe

Hallo liebe Freunde der Tierhilfe Istrien!
Es wird Zeit ein großes, dickes, liebevolles, wunderbares, atemberaubendes "Danke" an Euch zu richten!
Ihr habt in den letzten Wochen fast ausschließlich ein sich ständig wiederholendes "Bitte" von uns gehört!

Könnt ihr bitte spenden, könnt ihr bitte ein Darlehn geben, könnt ihr bitte Futter kaufen, könnt ihr bitte dies teilen und darauf klicken usw.!

Also nun, danke für Euer Vertrauen indem ihr der THI ein Darlehn gegeben habt, danke für all das gespendete Geld auf unserem Konto oder über die CROWDFUNDING Plattform Leetchi, danke für die Sach und Futter Spenden per Post und über die Amazonliste, danke für Eure Einkäufe bei Zooplus über unseren Button, ein riesen Dank an die Menschen welche die Petition ins Leben gerufen haben und Briefe an den Bürgermeister verfasst haben, ein Dank an die Leute die Texte ins Englische und Kroatische übersetzt haben, fürs klicken und teilen, danke an all die lieben Paten unserer Hunde die monatlich einen Betrag überweisen und nicht zu vergessen danke für die lieben aufmunternden Emails und Kommentare die uns und vor allem Wida Mut gemacht haben immer weiter zu machen und nach vorne zu blicken! Habt Dank sagen unsere Fellnasen, denn nur darum geht es! Euer THI Team
 

 

12.07.2016

Petition zur Rettung der Tierhilfe Istrien! Die 1000er Hürde ist geschafft

Gerechtigkeit, Schutz und Hilfe für die Tierhilfe Istrien!

 

Petition bitte unterschreiben unter folgendem Link - Ihr habt es in der Hand - Die 1000er Hürde ist geschafft!!!

https://www.change.org/p/justizminister-von-kroatien-herrn-ante-%C5%A1prlje-gerechtigkeit-schutz-und-hilfe-f%C3%BCr-die-tierhilfe-istrien?recruiter=572816480&utm_source=petitions_show_components_action_panel_wrapper&utm_medium=copylink

 

 

                        Tierhilfe Istrien                                                               

 

An alle Tierschützer und Menschen mit Gerechtigkeitssinn!

 

Mein Name ist Hans Gebhardt und ich spreche hier auch für Freunde und Unterstützer der Tierhilfe Istrien aus Deutschland, Österreich der Schweiz, Italien und natürlich auch aus Kroatien. Trotz der vielen Freunde und Unterstützer benötigen wir heute Ihre Hilfe! 

Die Organisation Tierhilfe Istrien unter der Leitung von Frau Wida Pfeuffer ist ein kleiner, privater und eingetragener Tierschutzverein, der seinen Sitz in Novigrad - Istrien - Kroatien hat und benötigt dringend Ihre Hilfe!
 
Privat bedeutet hierbei leider auch, dass keine öffentlichen Mittel zur Verfügung stehen und Tierhilfe von der Stadt Novigrad nicht gefördert oder unterstützt wird.
Somit ist die Tierhilfe Istrien, wie so viele andere Vereine auch, auf Spenden angewiesen! Dennoch werden die Mitarbeiter und Unterstützer Tag um Tag nicht müde den Hunden ein schönes Leben, in einem tollen Zuhause zu ermöglichen!
 

Frau Pfeuffer (kurz Wida) nimmt die Hunde in ihrem Privatgelände auf, welches Jahr um Jahr immer mehr zum Tierheim wurde und immer weniger zum Wohnbereich für sie selbst, sprich es stehen den Hunden eine große Anzahl an Zwingern und Freilaufflächen zur Verfügung - die Kleinsten und Schwächsten sind meist mit in ihrer Wohnung!
Es kommen immer wieder neue Hunde, die abgegeben - gefunden - angefahren - aus schlechter Haltung befreit - vor die Tür gestellt werden und usw. ..!!
So versuchen Wida und ihr  kleines aber feines, ehrenamtlich arbeitendes Team die  Fellnasen an verantwortungsvolle Menschen zu vermitteln, welche ihnen ein artgerechtes Zuhause schenken möchten!!

Trotz eines laufenden Verfahrens gegen die Zagrebacka Bank stand erneut die Räumung des Tierasyls an und dies, obwohl es sich um ein laufendes Verfahren handelt in dem die Betreiberin der Tierhilfe Istrien, Wida Pfeuffer die Zagrebacka Bank verklagt!

Die in Kroatien bekannte politische Organisation Zivi zid  ( http://zivi-zid.org/) die im Parlament in Zagreb vertreten ist und die diese Missstände in Kroatien schon seit langem anprangert und bekämpft , sowie Anwohner und Touristen unterstützten abermals als lebende Mauer Wida Pfeuffer und Ihr Tierasyl in  der Strada Contessa 40, in 52466 Novigrad - Cittanova / Kroatien.  

  Bildbeschreibung Bildbeschreibung

 

Bildbeschreibung Bildbeschreibung

  Aktivisten der Organisation Zivi zid sowie Anwohner, Unterstützer und Touristen beschützen das Gelände der Tierhilfe Istrien 

Die Bank gegen die Wida Pfeuffer Klage eingereicht hatte, da sie Widas Haus und Grund enteignen wollten (auf Grund von Schuldenanhäufung -  was nicht belegbar und strittig ist!) hatte diese Zwangsräumung angeordnet trotz eines offenen Gerichtsverfahrens. Dies scheint gängige Praxis dieser und auch anderer Banken in Kroatien zu sein. Dies entspricht jedoch nicht der europäischen Gesetzgebung. So wurden schon viele Menschen durch so ein Vorgehen der Banken obdachlos. Der Verhandlungstermin im Verfahren Wida Pfeuffer gegen die Zagrebacka Bank stand unmittelbar bevor und wurde kurzfristig verschoben. Tage später begann die oben genannte versuchte Räumung. In einem laufenden Verfahren so etwas anzuordnen zeigt schon auf, um was für Menschen und Strukturen es sich bei den Akteuren der Zagrebacka Bank handeln muss!!!  Wer hat ein gesteigertes Interesse an einer Zwangsräumung? Was sind die Beweggründe dieser Interessenten? Man kann hier nur spekulieren jedoch erschließen sich schnell vermeintliche Gründe und Hintergründe. Hat die Bank etwa Angst den bevorstehenden Prozess zu verlieren - bei dem es darum geht, Wida eine humane Regelung der Schuldentilgung -insbesondere auch die besagte Schuldenanhäufung in Zahlen zu belegen - zu gewährleisten! Was nicht mehr als gerecht und nach geltender Europäischer Gesetzgebung angezeigt wäre. Besteht etwa ein spekulativer Grund das Grundstück der Tierhilfe Istrien samt Wohnhaus recht kostengünstig zu erwerben?

Die lebende Mauer der politischen Organisation Zivi zid war vor Ort und half tatkräftig Schlimmstes zu verhindern! Viele Freunde der Tierhilfe Istrien und einige Touristen waren ebenfalls vor Ort und unterstützten Wida Pfeuffer tatkräftig. Wida kletterte auf ihr Hausdach - da sie nicht bereit war das Feld zu räumen! Dies hat sie so mitgenommen, dass sie später notärztlich versorgt werden musste!

Obwohl die Polizei schweres Geschütz auffuhr -sie war mit einigen Mannschaftswagen angerückt - auch die Bankbeauftragten waren anwesend,
musste die Polizei als auch die Bankbeauftragten nach einigem Hin und Her unverrichteter Dinge wieder abziehen.

Vorerst ein Sieg der Gerechtigkeit! Wir hoffen auf ein gutes Ende und appellieren an alle Unterstützer und Freunde von Wida Pfeuffer und Tierfreunde aus aller Welt dem Projekt „Tierhilfe Istrien“ eine Zukunft zu geben. Unterzeichnen Sie diese Petition für Gerechtigkeit Hilfe und Schutz für die Tierhilfe Istrien und die Tiere in der Obhut von Wida Pfeuffer!  Wida Pfeuffer hat es auf Grund Ihres Jahrelangen seriösen, selbstlosen, ehrlichen und vor allem transparenten Engagement verdient!

Ein Blick auf die Homepage der Tierhilfe Istrien ( tierhilfe-istrien.org ) belegt dies Eindrucksvoll!!

Nicht vorzustellen, was bei einer ungerechten Räumung, die nicht nach Europäischen Rechtsverständnis und Gesetzgebung angeordnet würde mit den Tieren geschieht. Es gibt in Kroatien keine Tierheime die staatlich gefördert werden dennoch muss das Europäische Tierschutzgesetz eingehalten werden. In letzter Instanz würde dies für die Tiere den Abtransport in eine Tötungsstation bedeuten.

 Dies wollen wir mit aller Macht verhindern und fordern den

Justizminister von Kroatien Herrn Ante Šprlje , Justizministerium der Republik Kroatien UL. Die Stadt von Vukovar, 49, 10000, Zagreb, Kroatien

den Bürgermeister von Novigrad Herrn Anteo Milos , Bürgermeisteramt,  Veliki trg 1 52466 Novigrad

sowie den Vorstandsvorsitzenden der Zagrebacka Banka AG, Herrn Miljenko Živalji? ,  und den Aufsichtsrat Herrn Romeo Collins TRG Bana Jela?i?a 10,1000 Zagreb, Kroatien  

auf, den Fall nach geltender Europäischer Gesetzgebung zu behandeln und keine Alleingänge der Zagrebacka Banka AG in einem offenen Verfahren mehr zu dulden. Weiterhin fordern wir die Herren auf den Schutz der Tierhilfe Istrien sicher zu stellen bis das bestehende Verfahren rechtskräftig abgeschlossen ist. Nicht zuletzt fordern wir Unterstützung und Hilfe für das Engagement von Wida Pfeuffer und ihre Mitarbeiter der Tierhilfe Istrien ein.

Eine Kopie dieser Petition erhält:

Der Innenminister der Republik Kroatien Herr Vlaho Orepi? 

Republic of Croatia, Ministry of Interior,

Ulica grada Vukovara 33, 10 000 zagreb, Croatia,

 tel.: + 385 1 6122 111 

e-adresa: ministar@mup.hr  

 

Der Menschenrechtskommissar der EU Nils Muižnieks

Council of Europe
Office of the Commissioner for Human Rights

67075 Strasbourg Cedex
FRANCE

  +33 (0)3 88 41 34 21
  +33 (0)3 90 21 50 53
  commissioner @coe.int

 

Lins zum Video der versuchten Räumung:

https://www.facebook.com/zivizidd/videos

 

Links zur Arbeit der Tierhilfe Istrien und Wida Pfeuffer

 

  http://www.istrien-pur.com/tierhilfe-istrien-rettung-in-letzter-minute/

  http://tierhilfe-istrien.org/

 

 

Links zu der politischen Organisation Zivi-zid, die diese Missstände in Kroatien schon seit längerem bekämpft:

 

  http://zivi-zid.org/

  https://www.facebook.com/zivizidd

Hier ein Brief von Unterstützern der Tierhilfe Istrien aus Deutschland mit einem Appell an den Bürgermeister von Novigrad Herrn Anteo Milos 

Nutzt diesen Brief ebenfalls für Euren Protest und sendet diesen als Bekundung und Zustimmung an den Bürgermeister von Novigrad

                                                                           Herrn Anteo Milos email:     anteo.milos@novigrad.hr

An: anteo.milos <anteo.milos@novigrad.hr>
Verschickt: Mo, 27 Jun 2016 3:03 pm
Betreff: Tierhilfe Istrien

 

Sehr geehrter Herr Anteo Milos,

die Notsituation, in der sich die Tierhilfe Istrien seit längerem befindet, ist Ihnen ja bekannt.
Jetzt sollte am  23.06.2016 wieder eine Zwangsräumung, betrieben von der Bank, durchgeführt werden.
Diese konnte, Gott sei Dank, mit Hilfe von Zivi Zid sowie Anwohnern und auch einigen Touristen verhindert werden.
Eine Zwangsräumung, in einem laufenden Verfahren auszuführen, ist mit Sicherheit nicht korrekt.
Über die Ausführung war ich sowie auch sehr viele Tierschützer aus Deutschland und Österreich, alles gute Kroatien Touristen, mehr als schockiert. Man hatte den Eindruck, aufgrund des Aufgebotes an Polizei, hier gilt es einen Banküberfall mit Geiselnahme zu stoppen.

Wida Pfeuffer hat ihr ganzes Leben und Hab und Gut dem Tierschutz verschrieben. Sie nimmt Hunde auf, die von Ihren Bürgern Herr Anteo Milos, ausgesetzt und verstoßen wurden. Sie lässt sie tierärztlich versorgen, zieht teilweise Welpen mit der Flasche groß und vermittelt diese dann nach Deutschland, Österreich, Schweiz und auch Italien.


Finanziert wird dies alles von Frau Pfeuffer, sie opfert den Großteil ihrer Rente, sowie von Spenden, die größtenteils aus dem Ausland kommen. Die Hundezwinger, Hundehütten, Zäune, etc. wurden ebenfalls von Spenden finanziert und von Leuten (Deutsche, Österreicher, Schweitzer, etc.) die ihren Urlaub in Kroatien verbringen, gebaut und instandgehalten.
Jetzt soll sie, nach allem was sie für Mensch und Tier getan hat, von ihrem Grund und Boden vertrieben und obdachlos gemacht werden und was aus den Hunden wird, daran möchte ich gar nicht denken, wahrscheinlich sollen diese dann in die Tötungsstation gebracht werden. Ist dies wirklich Recht bzw. Gerecht? Ist das der Wille der Gemeinde? Das kann und will ich, auch die gesamten Tierschützer und Touristen, nicht glauben.

Warum ist hier die Gemeinde bzw. Stadt Novigrad nicht in der Lage zu helfen. Es muss doch auch in Ihrem Interesse sein, dass man hier einen ordentlichen Tierschutz, wie dieser auch in der EU verlangt wird, betreibt.
Es muss doch möglich sein, Frau Wida Pfeuffer, wenn sie nicht auf ihrem Grund und Boden bleiben kann, ein Grundstück mit Haus zur Verfügung zu stellen, damit diese dort die Arbeit der Istrien Tierhilfe weiterführen kann. Sie benötigt einen Platz, wo sie die Hunde weiter versorgen und anschließend vermitteln kann.
Dieses Grundstück sollte im Umfeld von Novigrad sein, damit die vielen Helfer, die auch immer wieder benötigt werden weiterhin vor Ort helfen können. Auch der Tierarzt, mit dem Frau Pfeuffer zusammenarbeitet hat seine Praxis in der Nähe von Novigrad und es ist wichtig, dass er in der Nähe ist um die Hunde tierärztlich zu versorgen.
Es gibt so viele verlassene Gebäude (Bauerhöfe, etc.) in der Umgebung, da muss doch was zu machen sein.

Es ist schon sehr schlimm, dass man Wida von Ihrem Grundstück vertreiben will, man vergisst wohl, dass sie zuerst da war und dann erst die Häuser rund herum gebaut wurden.
Tiere in Not sind wohl nicht sehr schick und passen den Anwohnern nicht mehr ins Ortsbild. Sie sollten einen Termin mit Frau Pfeuffer vereinbaren und sich selbst vor Ort ein Bild machen, Sie werden dann verstehen um was es hier geht.

Jeder Tierarzt wird Ihnen bestätigen, dass die Hunde von Frau Pfeuffer super versorgt werden, sich in einem einwandfreien gesundheitlichen Zustand befinden. Den hygienischen Anforderungen wird ebenfalls genüge getan. Und das alles wird finanziert aus Spenden.
Jedes Tier ist auch ein Geschöpf Gottes und hat auch das Recht auf Leben!
Warum helfen Sie nicht?

Ich appelliere an Sie als Bürgermeister, als Bürger der EU, als Mensch und hoffe auch als Tierfreund, bitte helfen Sie Frau Wida Pfeuffer.
Die bisher in Kroatien (leider auch in einigen anderen Ländern) befindlichen Tötungsstationen sind keine Alternative und werden auch nicht von uns
Tierschützern und auch von keinem Touristen akzeptiert.
Kroatien ist ein modernes und aufgeschlossenes Land, bitte zeigen dies indem Sie hier helfen. Auch Tierschutz ist ein europäisches Anliegen und es gilt diesen zum Wohle von Mensch und Tier umzusetzen.

In Deutschland und Österreich sind die Gemeinden verpflichtet sich an den Tierheimkosten zu beteiligen. Bei uns wird kein Tier getötet, sondern jedes Tier im Tierheim (Hunde, Katzen etc.)
bleiben bis zu ihrer Vermittlung im Tierheim und werden dort optimal versorgt.

Ich selbst verbringe seit mehr als 20 Jahren meinen Urlaub bei Ihnen. Mein Hund ist in Novigrad geboren wurde dort als Welpe ausgesetzt und von Wida mit
der Flasche großgezogen. Heute lebt er bei uns in Deutschland und verbringt mit uns seinen Urlaub in seinem Geburtsland. Ich helfe der Tierhilfe Istrien auch soweit wie es mir möglich ist finanziell, als auch, wenn ich in Kroatien bin vor Ort bei der Arbeit.

Bitte helfen Sie. Wenn jemand Hilfe verdient hat, dann Frau Pfeuffer. Ich bin mir sicher, dass Sie niemanden kennen, der alles, aber wirklich alles wie Wida Pfeuffer für einen guten Zweck gegeben hat. Die Touristen bringen so viel Geld in Ihr Land, da muss doch auch ein bisschen was für den Tierschutz, Frau Wida Pfeuffer und die Hunde Kroatiens, übrig sein.

Ich würde mich sehr freuen von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen
Hanne F.- S.
Deutschland

 

Wir danken ALLEN Unterstützern im Namen unserer Hunde - ihr seid unser Wunder!!!

Bildbeschreibung

Euer Tierhilfe Istrien Team, Freunde und Unterstützer  

22.06.2016

Zwangsräumung der Tierhilfe Istrien - Alle Infos

 Für die aktuellsten Infos zu dem Thema bitte weiter runterscrollen

 

 

 

 

 

 

 

 


22.06.2016  Liebe Freunde der Tierhilfe Istrien
Trotz des laufenden Verfahrens gegen die Zagrebacka  Bank (wir haben des öfteren darüber berichtet - die Einzelheiten wollen wir euch hier und jetzt ersparen) steht jetzt wieder die Räumung unseres Tierasyls an! Und zwar Morgen Donnerstag den 23.6.16 um 10 Uhr! Um ehrlich zu sein, haben wir nicht damit gerechnet daß dies in einem laufenden Verfahren passieren kann!
Nun ist es so! 
Die Organisation Zivi zid wird als lebende Mauer Wida erneut unterstützen, was das letzte mal sehr gut geklappt hat - die Räumung wurde wie ihr wißt aufgehoben! Unser Aufruf an euch nun: Jeder der dies liest und bereit ist Wida vor Ort mit seiner Anwesenheit als Demonstrant zu unterstützen ist Willkommen!
Wer die Möglichkeit hat Morgen bis spätestens  8 Uhr dort zu sein soll dies bitte tun!
Adresse Tierhilfe Istrien
Strada Contessa 40
52466 Novigrad-Cittanova / Kroatien

Alle anderen: Bitte teilt diesen Beitrag auf Facebook  was das Zeug hält und wer nicht helfen möchte, der möge sich doch bitte mit negativen Warum - Weshalb - Wieso zurückhalten da es für Wida dort unten sowieso schon schwer genug ist!
Zum Schluß sei gesagt: Falls die Räumung tatsächlich duchgeführt werden sollte (wir hoffen allerdings  auf Abwendung), versuchen wir alle Hunde erst einmal notdürftig unterzubringen. Wer dann, falls es dazu kommt helfen möchte kann sich gerne melden- wir werden euch dann natürlich informieren! 
Vielen Dank Euch allen 
In der Hoffnung auf ein Wunder 
Eure Tierhilfe Istrien

Update: 23.06.2016 Zwangsräumung aufgehoben - die Polizei rückt ab !!!

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

 

Der heutige Morgen war dramatisch! Um 10.30 Uhr Ortszeit sollte die Zwangsräumung unseres Tierasyls von statten gehen  - Die Bank gegen die wir Klage eingereicht hatten, da sie Widas Haus und Grund  enteignen wollten (auf Gund der Schuldenanhäufung -  wir haben schon öfter berichtet auf FB) und deren Verhandlungstermin unmittelbar bevorstand, hatte dies angeordnet - In einem laufenden Verfahren so etwas durchzuziehen zeigt schon auf, um was für Menschen es sich dabei handeln muß!!! Wir spekulieren dreist, daß diese Bank wohl Angst hat den bevorstehenden Prozess zu verlieren - bei dem es darum geht, Wida eine humane Regelung der Schuldentilgung zu gewährleisten!
Die lebende Mauer (politische Organisation Zivi zid) war vor Ort und half tatkräftig Schlimmstes zu verhindern! Viele Freunde der Tierhilfe Istrien und einige Touristen waren auch vor Ort!
Die Polizei fuhr schweres Geschütz auf und war mit einigen Mannschaftswagen angerückt - auch die Bankbeauftragten waren anwesend!
Wida kletterte auf ihr Hausdach - da sie nicht bereit war das Feld zu räumen! Dies hat sie so mitgenommen, daß sie später notärztlich versorgt werden musste!
Nach einigem Hin und Her zog die Polizei dann ab!
Die Zwangsräumung ist nun erst einmal aufgehoben! 
Ein Sieg vorerst! Wir hoffen auf ein gutes Ende und werden laufend berichten ...
1000 Dank an alle Helfer - vor allem an die Demonstranten von  Zivi zid  (ohne euch wäre dies Alles nie Zustande gekommen) und den unermüdlichen Leuten auf Facebook welche unsere Einträge so oft geteilt haben!
Ohne Euch wären wir nichts!
Euer THI Team 

Update 24.6.16

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

 

Liebe Freunde der Tierhilfe Istrien, sehr viele von Euch haben die schrecklichen Ereignisse verfolgt und fragen sich nun - Wie geht es weiter? - Wie gehts Wida?  Was können wir tun?
Das Wichtigste zuerst - Wida geht es den Umständen entsprechend wieder gut, sie hat  nach ihrem Zusammenbruch gestern etwas zur Beruhigung bekommen  und auch endlich geschlafen!
Nun und jetzt ?  
Die Lage ist wie folgt: Die Bank muß Wida bis spätestens Dienstag ein Angebot unterbreiten, welche Summe benötigt wird um ihr Grundstück dauerhaft behalten zu können - danach kommt dann die Urteilsverkündung!
Ihr seht, wir befinden uns in einem Schwebezustand zwischen Hoffen und Bangen !
Was könnt ihr tun?!
Einige von Euch erinnern sich bestimmt an unseren Spendenaufruf zu diesem Thema im letzten Jahr (hier könnt ihr alles nachlesen  http://www.istrien-pur.com/tierhilfe-istrien-rettung-in-letzter-minute/)
Es kamen knapp  4000 Euro zusammen auf einem separaten Spendenkonto speziell für diesen Notfall- dieses Geld liegt immer noch unangetastet dort, da bis dato dieser Notfall noch nicht eingetroffen ist.
Jetzt bitten wir Euch!!!!! Wer von euch möchte noch etwas Spenden?  Jeder noch so kleine Beitrag würde helfen!!!
Wir wissen nicht welche Summen am Ende auf uns zukommen aber wir wissen wofür wir auf jeden Fall schon mal Gelder benötigen 

  • Eventuelle Transportkosten um die Hunde auszureisen (Verteilung auf Pflegestellen und Tierheime)
  • Anwaltskosten
  • Verfahrenskosten und Bürokratie 
  • Auslagen Bewirtung /Verpflegung der Demonstranten vor Ort 

Spendenkonto der TIERHILFE ISTRIEN

Inhaber : Tierhilfe-Istrien Wida Pfeuffer
IBAN: AT551700000414023436
BIC: BFKKAT2K
Verwendungszweck: Spende Rettung Tierhilfe

  • Um den Überblick zu behalten! Bitte schreibt uns per PN auf unserer Facebook Seite oder per email  silvia.tierhilfe.istrien@gmail.com den Betrag den ihr Spenden wollt, da Widas online Banking nicht gut funktioniert  und sie momentan selten in Klagenfurt/Österreich (Sitz unserer Bank des Vertrauens) ist!

Wir Danken euch schon mal für Eure Unterstützung im Namen unserer Hunde - ihr seit unser Wunder!!!

Euer THI Team

 

Update Spendenaufruf für die Rettungsaktion der Tierhilfe Istrien 26.06.16
Zahlungseingang:
Hanne F. 200 Euro
Renate K. 150 Euro
Beate S. 1000 Euro
Lea P 100 Euro
Susan S. 200 Euro
Renate K. mit Nachbarn 250 Euro
Dietmar & Michaela Jagelle 600 Euro


Wir bedanken uns von Herzen für diese Gelder!!!

 

 

 

Update 30.06.16
Liebe Freunde der Tierhilfe Istrien, 
es gibt wieder Neuigkeiten, wenn auch nicht sehr erquickende, aber wir hatten euch ja versprochen uns mitzuteilen!!
Kurzum Wida hat ein Angebot an die Bank abgegeben, die Summe die ihr Anwalt ausgerechnet hat beläuft sich auf ca. 37500 Euro plus Zinsen. Die Bank im Gegenzug hat dies leider noch nicht getan  und so kann sich die Summe um die es geht auch noch extrem nach oben  verschieben. Der zuständige Richter wiederum versucht seine Entscheidungsgewalt zu umgehen, indem er auf eine höhere Instanz verweist! Der Zustand ist wie ihr seht ausgesprochen schwammig, sonst würde sich die Angelegenheit auch nicht immer wieder vertagen
Na toll sagen wir dazu - es ist mal wieder Warten angesagt- in Kroatien mahlen die Mühlen bekanntlich sehr, sehr langsam!!!
Wir sind stolz auf unsere Wida, wie sie dies alles kämpferisch stemmt - sie ist eine starke Frau und das wollen wir an dieser Stelle nochmal betonen 
Liebe Grüße in der Hoffnung auf ein Urteil 
Euer THI Team

 

31.05.2016

Patenschaften

Liebe Freunde der Tierhilfe Istrien,
Wie einige von euch vielleicht schon bemerkt haben befindet sich auf dem Startbild der Hundealben manchmal rechts unten ein grünes "P" !!
Mmh was bedeutet das fragen sich vielleicht einige? Es bedeutet, daß für diesen Hund eine Patenschaft vorliegt. Ein lieber Mensch spendet monatlich einen frei wählbaren Betrag um so sein Wohlergehen zu sichern!
Für uns ist dies ein monatlicher Posten mit dem wir fest rechnen können, also unverzichbar für die Tierhilfe. Es gibt uns und den Tieren eine gewisse Sicherheit!

Einige Hunde haben leider noch kein "P" auf ihrem Album, was ihr sehr gerne  ändern könnt!

Für eine Patenschaft wendet Euch  bitte an Kathrin Brandt unter kathrin.tierhilfe.istrien@gmail.com  oder auf unserer Facebookseite Tierhilfe Istrien - Verein der Tierfreunde per PN ! (Der FB Link befindet sich auf der Startseite)

Ihr bekommt dann im Zuge eurer Patenschaft von Kathrin diese Urkunde ausgestellt - entweder per Mail (zum selber ausdrucken) oder Postweg, desweiteren veröffentlichen wir diese auf unserer Facebook Seite (wenn gewollt)!
Auch werdet ihr immer über den aktuellen  Vermittlungsstand eures Schützlinges informiert - wenn er ein neues Zuhause gefunden hat, entfällt dann natürlich euer Betrag - gern könnt ihr euch dann einen neuen Paten aussuchen! 

Wir würden uns sehr freuen noch einige Patenschaften zu bekommen! 
Liebe Grüße Euer THI Team!!!

 

 

                          

23.05.2016

Die neue Homepage der THI geht online

Es war an der Zeit unsere etwas in die Jahre gekommene Homepage zu erneuern - übersichtlicher und informativer zu gestalten und natürlich moderner - wir hoffen ihr seit mit dem Ergebnis genauso glücklich wie wir !!
Hier in dieser Rubrik werden euch ab sofort die neusten Ereignisse ereilen und wir würden uns sehr über einen netten Gästebuch Eintrag freuen!!

PS: Wir sind noch nicht zu 100% fertig die Happy End Rubrik muss noch fertiggestellt werden und einige andere Kleinigkeiten fehlen  -  auch der ein oder andere Flüchtigkeitsfehler wird sich bestimmt beim texten eingeschlichen haben 
aber wir sind trotzdem schon sehr stolz auf das Ergebnis! Ihr auch ?

Lg euer THI-Team !!!

22.05.2016

Maifest des Tierschutzvereins Horb e.V.

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Der Tierschutzverein Horb e.V. plant jedes Jahr ein Maifest mit großer Hunderunde, Grillnachmittag und viel Spaß für Mensch und Tier - mit dabei unser Teammitglied Anne (die sich auch dort engagiert) und ehemailge Schützlinge der Tierhilfe Istrien mit ihren Frauchen und Herrchen!

21.05.2016

Spendenaktion auf der Tattoo Convention Dortmund

Ralf Seeger mit den Mädels der Charity Aktion
Schauspieler Ingo Kantorek mit unserer Spendendose
Unsere Spendendose nach der Plünderung 345,32 Euro

Auf der Tattoo Convention in Dortmund hatten wir die Gelegenheit an einer Charity Aktion teilzunehmen - hübsche Modells liefen 3 Tage mit unserer Spendendose über die Messe und es kamen satte 345,32 Euro zusammen! Wunderbar oder? 
Der Tierschützer Ralf Seeger war ebenfalls vor Ort und rührte auch fleissig die Werbetrommel für diese Aktion . Sogar der Schauspieler Ingo Kantorek ging mit der Spendendose an der Bühne entlang und seine meist weiblichen Fans mussten für ein Foto erst etwas in diese hineinschmeissen! Tolle Aktion finden Wir!

 

16.05.2016

Neuer Rasenmäher

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Wir bedanken uns vielmals bei der lieben HELEN aus der Schweiz für die großzügige Geldspende. Von dem Geld konnte endlich ein neuer  Rasenmäher gekauft werden und ein Teil unserer sehr hohen Tierarztrechnung bezahlt werden.

06.04.2016

Spenden

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Da bedarf es nicht vieler Worte oder? Einfach toll, daß wir so viele treue Spender haben die an unsere Tiere denken! Wir sagen einfach 1000 Dank !!!
Diese Bilder sollen Ausdruck sein für alle Spender der Tierhilfe Istrien, egal welcher Betrag  oder Sachspende bei uns eingegangen ist. Wir sind glücklich, dass wir euch haben, denn ohne euch könnten wir unsere Arbeit nicht fortführen.
Auch den Spendern die immer unermüdlich über unsere Amazon Liste für unsere Hunde bestellen sei gedankt ! Den Link dazu findet ihr in der Rubrik "Ihre Hilfe" und auch unter "Links"
Die eingehenden Spenden werden regelmässig auf unserer Facebook Seite eingestellt, da wir uns wirklich für jede Gabe  bedanken wollen !!!